Tiere und Pflanzen

Die geologische Einmaligkeit der Liether Kalkgrube spiegelt sich auch in der biologischen Vielfalt wider. Trockene bis wechselfeuchte Rohböden, sonnige Steilhänge, Schotterflächen, Quellsümpfe, Kalk-Riesel- und Kalkquellhänge und auch Wasserflächen sind Grundlage für einen außergewöhnlich kleinräumigen Wechsel von Lebensräumen, wie er sonst in Schleswig-Holstein kaum anzutreffen ist. Die extremen Standortverhältnisse haben zur Ansiedlung einer hochspezialisierten Tier- und Pflanzenwelt geführt. Spezialisten haben über 110 Pflanzenarten festgestellt, von denen viele in Schleswig-Holstein selten und in ihrem Bestand gefährdet sind. Auch zahlreiche Tierarten, darunter sechs Rote-Liste-Arten wie Kreuz- und Knoblauchkröte, aber auch seltene Sandwespen und Heuschrecken sowie Tag- und Nachtfalter profitieren von diesem durch den Menschen geschaffenen und erhaltenen Biotop.

 

Tiere in der Kalkgrube

Die hier abgebildeten Tiere sind nur eine kleine Auswahl der zahlreichen Arten, die in der Liether Kalkgrube zu finden sind. Sie dürfen uns beim Aufbau dieser Seite gerne helfen, indem Sie uns gelungene Tierfotos zuschicken, die wir dann veröffentlichen.

 

 

Pflanzen in der Kalkgrube

Die hier abgebildeten Pflanzen sind nur eine kleine Auswahl der zahlreichen Arten, die in der Liether Kalkgrube zu finden sind. Sie dürfen uns beim Aufbau dieser Seite gerne helfen, indem Sie uns gelungene Pflanzenfotos zuschicken, die wir dann veröffentlichen.